Dr. jur. Katja Brzezinski-Hofmann

brzezinski   Geschäftsführerin der Forschungsstelle für Lebensmittelrecht, derzeit in Elternzeit; wird vertreten durch Robert Simon

E-Mail: Katja.Brzezinski@uni-bayreuth.de



Katja Brzezinski-Hofmann (Jahrgang 1977) studierte an der Georg-August-Universität Göttingen Rechtswissenschaften (1. Juristisches Staatsexamen 2003). Im Anschluss an das erste Staatsexamen absolvierte sie an der Juristischen Fakultät Göttingen erfolgreich den Zusatzstudiengang „Wirtschaftsrecht“ (Magistra des Wirtschaftsrechts Univ. Göttingen). Nach dem Referendariat am OLG Düsseldorf (2. Staatsexamen 2006) erhielt sie im März 2007 ihre Zulassung als Rechtsanwältin. Im Jahr 2007 legte sie erfolgreich die theoretische Prüfung der DAA-Fachanwaltsausbildung „Gewerblicher Rechtsschutz“ ab. Als angestellte Rechtsanwältin arbeitete sie zuletzt im Düsseldorfer Büro der vormaligen Kanzlei BPSH Braun-Dullaeus Pannen Schrooten Haber mit Schwerpunkt im Bereich des Markenrechts, bevor sie im Januar 2009 als wissenschaftliche Mitarbeiterin an die Universität Bayreuth kam. Am Lehrstuhl Zivilrecht VIII (vormals Prof. Dr. Ansgar Ohly, LL.M.) hielt sie Lehrveranstaltungen zum Bürgerlichen Recht Allgemeiner Teil, Sachenrecht, Schuldrecht Allgemeiner Teil und Lauterkeitsrecht. Sie war Kollegiatin im DFG-Graduiertenkolleg „Geistiges Eigentum und Gemeinfreiheit“ und wurde im Dezember 2014 promoviert. Die Arbeit „Das Vorbenutzungsrecht -Geschichte, Legitimation und Funktion im Patentsystem“ wird im Verlag Mohr Siebeck aller Voraussicht nach im Herbst 2015 veröffentlicht. Seit dem 1. Juli 2013 führt sie die Geschäfte der Forschungsstelle für Deutsches und Europäisches Lebensmittelrecht der Universität Bayreuth.

Bitte beachten Sie auch die Publikationen von Dr. jur. Katja Brzezinski-Hofmann.