Druckansicht der Internetadresse:

Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Lehrstuhl für Öffentliches Recht II – Prof. Dr. Markus Möstl

Seite drucken
banner-schwerpunktbereich10

Schwerpunktbereich 10: Lebensmittel, Gesundheit und Wirtschaft

Seit dem WS 2016/17 wird der juristische Schwerpunktbereich 10 "Lebensmittel, Gesundheit und Wirtschaft" angeboten. Er ist (neben SP 8 "Regulierung und Wirtschaft" und SP 9 "Umwelt und Wirtschaft") einer der drei Schwerpunktbereiche zum Öffentlichen Wirtschaftsrecht, die aus dem alten SP 5 „Öffentliches Wirtschaftsrecht“ hervorgehen und diesen stärker ausdifferenzieren.

Die drei Schwerpunkte bleiben durch einen gemeinsamen Sockel an Veranstaltungen zum Öffentlichen Wirtschaftsrecht verklammert (ÖWiR I + II, EuR II), hinzu treten jeweils drei spezielle Vorlesungen sowie eine Übung mit praktischen Fallbeispielen. Möglich geworden ist der neue Schwerpunktbereich durch Einbeziehung von Vorlesungen (Lebensmittelrecht I und II, Gesundheitsrecht), die im Rahmen des interdisziplinären Masterstudiengangs "Lebensmittel- und Gesundheitswissenschaften" angeboten und nunmehr auch für Juristen geöffnet werden. In diesen Vorlesungen sind auch Masterstudierende mit ökonomischer oder naturwissenschaftlicher Vorbildung, so dass die Vorlesungen einen interdisziplinären Charakter haben. Die Übung ist speziell auf den Schwerpunktbereich zugeschnitten und dient insbesondere der Klausurvorbereitung.

Schwerpunktbereichssprecher

Schwerpunktbereichssprecher ist Prof. Dr. Markus Möstl, der auch die Bayreuther Forschungsstelle für Deutsches und Europäisches Lebensmittelrecht (FLMR) leitet.

Dozenten

Die Vorlesungen Lebensmittelrecht I und II werden von Prof. Dr. Markus Möstl und von Prof. Dr. Nikolaus Bosch (stellv. Direktor der FLMR) gehalten (Prof. Möstl und Prof. Bosch bieten im Rahmen der virtuellen Hochschule Bayern auch einen Online-Kurs „Lebensmittelrecht“ mit umfangreichen Materialien an, der parallel genutzt werden kann). 
Die Vorlesung „Gesundheitsrecht“ wird von Prof. Dr. Stephan Rixen angeboten. Die Übung wird vom kommisarischen Geschäftsführerin der FLMR, Herrn Robert Simon veranstaltet. Fakultativ kann die Vorlesung Lauterkeits- und markenrechtliche Bezüge des Lebensmittelrechts bei Herrn Richter am BGH Prof. Dr. Wolfgang Schaffert gehört werden.

Inhalte Lebensmittelrecht I und II

Die Vorlesung "Lebensmittelrecht I“ behandelt den unions- und verfassungsrechtlichen Rahmen des Lebensmittelrechts sowie das allgemeine Lebensmittelrecht (BasisVO, LFGB, Lebensmittelüberwachung).

Die Vorlesung "Lebensmittelrecht II“ das Verbraucherinformationsrecht (Lebensmittelkennzeichnung, Health Claims, hoheitliche Warnungen etc.) sowie weitere Aspekte des Besonderen Lebensmittelrechts (z.B. Zusatzstoffrecht, Besondere Arten von Lebensmitteln, Hygienerecht).

Zeitlicher Ablauf

Hinsichtlich des zeitlichen Ablaufs ist zu beachten, dass die Vorlesung „Lebensmittelrecht I“ im Sommersemester und die Vorlesung „Lebensmittelrecht II“ im Wintersemester angeboten werden (die zwingend in dieser Reihenfolge gehört werden sollten). Ansonsten kann recht flexibel disponiert werden. Insbesondere ist es entweder möglich, bereits vor Besuch der lebensmittelrechtlichen Veranstaltungen (in SS und WS) im jeweils vorangehenden WS den wirtschaftsverwaltungsrechtlichen Sockel zu legen (ÖWiR I und II). Oder aber es ist möglich, unmittelbar im SS in den Schwerpunkt einzusteigen (mit Lebensmittelrecht I; da diese Veranstaltung auch Masterstudierenden ohne vertiefte juristische Vorbildung offensteht, müssen dort ohnehin auch Grundlagen des Unions- und Wirtschaftsverfassungs- und -verwaltungsrechts mitbehandelt werden; sowie mit EuR II) und im darauffolgenden WS Lebensmittelrecht II anschließen zu lassen und im Übrigen das unionale und nationale Wirtschaftsrecht zu vertiefen (mit ÖWiR I +II). Die Vorlesung Gesundheitsrecht wird im WS angeboten. Schwerpunkbereichsseminare werden grundsätzlich in jedem Semester angeboten.

Weitere Informationen

  • Hinweise für alle Teilnehmer an der Vorlesung Lebensmittelrecht I im Sommersemester 2019 finden Sie hier.
  • Hinweise für alle Teilnehmer an der Vorlesung Lebensmittelrecht II im Wintersemester 2019/20 finden Sie hier.
  • Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der FLMR (Tel -3520 bzw. -3517, lebensmittelrecht@uni-bayreuth.de) gern zur Verfügung.
Schwerpunkt Lebensmittel, Gesundheit, Wirtschaft

Verantwortlich für die Redaktion: Ingrid Krodel-Kießling

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt